Projektreferenz

Individuelles CMS für eine Multi-Site mit einem zentralen Verwaltungssystem von über 12.000 Produkten

STEMMER IMAGING AG

Anforderung

Im Rahmen des geplanten Webrelaunch der verschiedenen Unternehmensseiten beauftragte STEMMER IMAGING TEAM23 mit einer technischen Machbarkeitsstudie und einer Konzeption für einen erfolgreichen Relaunch. Zentraler Umfang dieser Feasibility Study waren vorausgehend die grundlegenden Anforderungen an Funktionen, Technik, Workflows, Design und Ziele. Auf Basis dieser Anforderungen erfolgte eine technische Analyse von verschiedene potenziellen Content Management Systemen und CMS-Frameworks. Abschließend wurde ein vollständiges Relaunch-Konzept und eine Technologie-Empfehlung hinsichtlich den verschiedenen, analysierten Systemen erstellt.

Lösung

Vollständige Neugestaltung der Unternehmensseiten und der technischen Umsetzung. Zur Annäherung an das spätere Design / User-Interface wurde mit einem vollständigen Wireframing und Protoyping für den geplanten Relaunch begonnen. Als technische Basis für die Neuentwicklung der Seiten wurde das Python Framework Django verwendet. Im Zuge dieses Projekts hat TEAM23 auf dem Framework aufbauend ein komplett individuelles Content Management System zur Verwaltung der verschiedenen STEMMER IMAGING Webseiten, Inhalten, Sprachen und Nutzer geschaffen.

Lernen Sie unseren Kunden kennen

STEMMER IMAGING ist ein international führender Anbieter von Bildverarbeitungstechnologie mit Sitz in München. Zum Leistungsportfolio zählen innovative Bildverarbeitungslösungen, umfassendes Know-how und ein hervorragender Kundenservice.

Kunde

STEMMER IMAGING AG

Ort

München

Aufgaben im Projekt

Strategie & Beratung

Konzeption

User Experience & Design

Technische Umsetzung

Projektmanagement

Laufende Betreuung der Seite

Interesse geweckt?
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Egon

Teamleiter

Fordern Sie gerne unser vollständiges Portfolio an.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihre Anfrage

Vielen Dank! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Hoppala. Sie haben zwar alles korrekt gemacht, aber unser System konnte die Nachricht nicht verarbeiten. Bitte versuchen Sie nochmals die Nachricht abzuschicken.

Ähnliche Projekte