Open Device Lab

Augsburg, den 01.12.2015

Das Testen von Webprojekten auf mobilen Endgeräten ist für Webdesigner und -Entwickler unumgänglich. Die Unterschiede in Auflösung, Bedienverhalten und Besonderheiten von Browser und Betriebssystemkombinationen lassen sich bei der aktuellen Vielfalt nicht mehr simulieren.

Mit dem mobilen Web explodiert auch die Anzahl der Möglichkeiten für die Darstellung und Programmierung. Keine Frage, dass die Ergebnisse am besten auf möglichst vielen projektspezifisch relevanten Systemen und Geräten getestet werden sollten. Hierbei wird jedoch schnell klar, wie schwer es für Entwickler ist, auf möglichst vielen Geräten zu testen. Es ist nicht nur sehr kostspielig, sich persönlich jedes neue Gerät kaufen zu müssen, sondern auch zeitaufwendig, dieses zu pflegen. Die Frage ist also: Wo bekomme ich die benötigten Geräte her, ohne sie gleich kaufen zu müssen? Die Anwort darauf sind: Open Device Labs!

Genau so ein ODL (Open Device Lab) hat nun die Firma TEAM23 GmbH für den Großraum Augsburg geschaffen. Das frei zugängliche ODL Augsburg findet man in den Agenturräumen von TEAM23 im Glaspalast in Augsburg. Es kann nach vorheriger Terminvereinbarung kostenfrei von externen Entwicklern, interessierten Studenten, oder anderen Agenturen, genutzt werden. Die Sammlung umfasst die gebräuchlisten Hersteller, Geräte und Betriebssysteme. Eine detaillierte Aufstellung findet man auf der Internetseite. „Wir laden alle Interessierten herzlich ein, bei uns zu testen,“ so Fabian Ziegler, Geschäftsführer von TEAM23 GmbH.